Willkommen bei der “Aktion pro Raddampfer”

Die Salonraddampfer „Stadt Zürich“ und „Stadt Rapperswil“ sind auf dem Zürichsee die letzten Zeugen des Dampfschiffbaus der ältesten Maschinenfabrik der Schweiz, der 1805 gegründeten Escher Wyss & Cie., Zürich.

Von 1836 bis 1914 baute Escher Wyss 300 Dampfschiffe mit Maschinenanlagen und Inneneinrichtungen sowie für weitere 300 Dampfer die Antriebsaggregate inkl. Kessel. In der Schweiz verkehren nur noch 7 Escher-Wyss-Raddampfer, einschliesslich der zwei Schiffe auf dem Zürichsee.

Die „Aktion pro Raddampfer“ wacht darüber, dass die Dampfschiffe der ZSG in gutem Betriebszustand erhalten bleiben und häufig eingesetzt werden.

Im Hochsommer täglich und an schönen Sonntagen im Frühjahr und Herbst verkehren in der Regel beide Raddampfer auf Längskursen zwischen Zürich und Rapperswil. Detaillierte Auskunft über den Einsatz der beiden Dampfschiffe finden Sie auf der Webseite der Zürichsee-Schiffahrtsgesellschaft (ZSG).

AKTUELL:

 

Sonderfahrt “Chäs und Boot” am 21.10.16. Informationen und Anmeldung hier zum Herunterladen.

 

 

Raddampfer Stadt Rapperswil fällt in der Saison 2016 aus

Vermutlich als Folge der letztjährigen Havarie dichtet der Kolbenring des Hochdruckzylinders mehr richtig ab. Das Problem kann beim Einsatz des Hilfs- und nicht beim Hauptdampfregulator auftreten. Dennoch könnte es dadurch zu einer Blockierung der Maschine kommen. Sicherheitsrisiken lassen keine Kompromisse zu. Daher wurde entschieden, auf den Einsatz des DS Stadt Rapperswil für den Rest der Saison 2016 zu verzichten. Raddampfer Stadt Zürich ist auf Kurs.

 

 

Zum Jubiläumsjahr 100 Jahre Dampfschiff Stadt Rapperswil ist eine Broschüre sowie  das Buch ‘Die Zürichseeschifffahrt ’ erschienen. Diese Werke und weitere Broschüren können bei der Dampferzeitung bestellt werden.